Die Jury des 22. open mike: Andreas Maier, Marion Poschmann und Björn Kuhligk

Die Jury des 22. open mike ist benannt: mit Andreas Maier, Marion Poschmann und dem Lyriker Björn Kuhligk konnten drei herausragende Stimmen der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur gewonnen werden. Beim open mike-Finale am 8. und 9.11. im Heimathafen Neukölln entscheiden sie über die Preisträger.

 

DSC_1011

© Patrick Hutsch

 

Andreas Maier wurde mit seinem Debütroman »Wäldchestag« bekannt, seither veröffentlichte er u.a. acht Romane. Die letzten drei, »Das Zimmer«, »Das Haus« und »Die Straße«, bilden den Anfang eines autobiografischen Romanzyklus. Sein Werk wurde vielfach ausgezeichnet, er war Stipendiat in der Villa Massimo und hatte die Frankfurter Poetikdozentur inne.

Marion Poschmann schreibt Prosa und Lyrik. Ihr Roman »Sonnenposition«, der auf der Shortlist des deutschen Buchpreises stand, wurde von der Kritik hochgelobt. Für ihr Werk erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt 2013 den Wilhelm-Raabe-Preis.

Björn Kuhligk ist Autor und Buchhändler. Seine Gedichtbände, zuletzt »Die Stille zwischen null und eins«, haben ihn zu einer der interessantesten jungen Stimmen der Gegenwartslyrik gemacht. 1997 war er Preisträger des open mike, seitdem wurde sein Werk mehrfach ausgezeichnet.

 

ein Kommentar

  1. […] Die Jury des 22. open mike ist benannt: mit Andreas Maier, Marion Poschmann und dem Lyriker Björn Kuhligk konnten drei herausragende Stimmen der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur gewonnen werden. Beim open mike-Finale am 8. und 9.11. im Heimathafen Neukölln entscheiden sie über die Preisträger. / Open Mike. Der Blog […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: