Monthly Archives: Juli 2014

Du hast Post …

Sortieren, verteilen, lesen

Protect me, oh, from what I want

Ursprünglich veröffentlicht auf The Daily Frown:
Judith Zander ist eine Meisterin der Form mit einem Auge fürs sprachliche Detail. Ihr neuer Gedichtband manual numerale verbindet auf spielerische Weise Anspruch mit Leichtigkeit, geht der Melodie der Worte auf den Grund und erschließt sich einen ganz neuen lyrischen Wortschatz. Manual numerale knüpft an das 2011…

sans souci

Mit J. auf Gleis 2 am Alex verabredet, wir nehmen die Regionalbahn. Bevor ich aber J. finde, treffe ich schon T.

Blogger gesucht!

Wir suchen Literatur-Blogger, die den Wettbewerb vom 7.-9.11.2014 im open mike-Blog mit Livekritik zu den Lesungen, Interviews der Mitwirkenden, Hintergrundberichten etc. redaktionell begleiten.

Vorfreude auf den Indiebook-Herbst

Ursprünglich veröffentlicht auf We read Indie:
Endlich Sommer! Wir lieben es, auf der Wiese zu liegen und in den blauen Himmel zu schauen, riesige Eiskugeln zu schlecken und im kühlen See abzutauchen. Trotzdem freuen wir uns schon auf den Herbst. Allerdings erst einmal ausschließlich in literarischer Hinsicht. Denn im Herbst 2014 erscheinen wieder…

Jubel in Klagenfurt

Die Gewinner der 38. Tage der deutschsprachigen Literatur

Svenja Leiber: Schipino

Ursprünglich veröffentlicht auf We read Indie:
Zeit bremsen im russischen Niemandsland Schipino: In diesen abgeschiedenen Ort irgendwo in Russland gelangt Jan Riba, ein Deutscher; sein russischer Freund Viktor hat ihn hierher gebracht. Doch nicht Schipino ist das Ziel (zumindest vorerst nicht), sondern weg von daheim: »Weniger fährt er jetzt irgendwo hin, als irgendwo…