Literatur für alle(s)

DSC_7988Sich der eigenen Bedeutung versichern, von der Kanzel herab: Am „deutschesten aller Tage“ finde der diesjährige open mike statt, wie die Neuköllner Kultur- und Bildungsstadträtin Franziska Giffey betont, und Thomas Wohlfahrt von der Literaturwerkstatt greift das gerne auf – Stichwörter Republikausrufung, Hitlerputsch, Reichspogromnacht, Mauerfall. Da wird den jungen Autorinnen und Autoren einfach mal die Geschichte aufgebürdet. Und dann müssen sie, die in Neukölln, also im Bezirk der Kinder- und Bildungsarmut lesen werden, auch gleich noch als Belege für geglückte Bildungsbiographien dienen. Was Literatur doch alles kann… und können muss, seit Bildung so viel wichtiger ist als die Kultur.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: