DER KANDIDAT REICH, UND EIN PAAR FRAGEN AN IHN

Das Alphabet und seine Tücken.

Gestern haben wir Stephan Reich vergessen mit vorzustellen, deswegen heute eine Einzelpräsentaion.

_______________________________

Stephan Reich, geboren in Kassel, Studium der Germanistik, Anglistik und Soziologie in Münster, lebt und arbeitet in Berlin. Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien, Finalist beim Open Mike 2010. Ein erster Roman und der erste Gedichtband sind in Arbeit.

Stephan Reich

Literatur ist für mich ein steter Begleiter. Als Leser im besten Falle eine Art Musik, im Arbeitsprozess als Autor ein Steinbruch.

Im Moment lese ich „Gegen die Welt“ von Jan Brandt, nebenher „Mein Herz“ von Else Lasker-Schüler. Außerdem freue ich mich auf Clemens Meyers „Im Stein“. An Lyrik lese ich derzeit Ron Winklers „Prachtvolle Mitternacht“ sowie Crauss’ „Schönheit des Wassers“.

Im Moment schreibe ich vornehmlich Lyrik, um das Manuskript für meinen Debütband voranzutreiben. Nebenher arbeite ich den Anfang meines Romans um und konzipiere den nächsten.

Meine Helden in der Literatur sind: Puh, Helden habe ich gar keine. Vorbilder vielleicht.

Ich habe mich beim open mike beworben, weil ich den Wettbewerb sehr schätze. Interessante, gute Texte, viele nette Leute. Meine erste Teilnahme 2010 verbinde ich ausschließlich mit positiven Erfahrungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: