Blauhelme nach Klagenfurt

Es war zu erwarten: nach der Ankündigung des ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz, dass der Bewerb ab dem kommenden Jahr nicht mehr vom Sender getragen wird, formiert sich Widerstand. Aus dem Kreise der Juroren ist es Hubert Winkels, der in der aktuellen Ausgabe der Volltext erklärt, was mit dem Bachmannpreis denn nun wirklich verloren zu gehen droht: „’Klagenfurt‘ ist also einmalig, ein Unikum, unbedingt unter den UN-Schutz nicht reversibler ziviler planetarer Errungenschaften zu stellen.“

Klagenfurter Ampelpärchen. @tesla42.de, 2010

Klagenfurter Ampelpärchen.
@tesla42.de, 2010

2 Kommentare

  1. […] Der Mai war der Monats des Beschlusses: erst in Berlin, wo die Arbeitsstipendien 2013 an Schriftstellerinnen und Schriftsteller vergeben wurden, dann in Klagenfurt, wer in diesem Jahr zum Wettlesen an den See fahren durfte. Neben der Freude über den jährlich Ausflug, machte sich aber schnell Sorge breit, denn plötzlich hieß es: alles wird anderes bei den Tagen der deutschsprachigen Literatur! […]

  2. […] In der Zwischenzeit wurde Berlin zur internationalen E-Book Stadt erkoren und Klagenfurt dachte sich: lei lassn. Das Feuilleton und andere mit Seepferdchen reagierten empört, man forderte den Einsatz von Blauhelm-Truppen am See. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: