Monthly Archives: April 2013

Auf ein Wort, Martin Piekar

Was macht man so, wenn man den Open Mike gewonnen hat? Martin Piekar hat gerade sechs Gedichte in der Neuen Rundschau veröffentlicht, bereitet seinen Debütband vor – und freut sich über die ersten Kirschblüten. Hallo Martin! Wie geht’s, genießt du den Frühling in Bad Soden? Hallo Fabian! Ja, Frühling ist was Feines. Es blühen die […]

Vorgestellt, aber selbst noch nicht gelesen #4, Schöffling & Co.

Noch kamen wir nicht dazu, all die Bücher zu lesen, die gerade um uns herum erscheinen. Trotzdem wollen wir Euch in den nächsten Tagen einige vorstellen, von denen wir denken, sie sind gut, interessant und es wert, dass wir sie alle lesen. Wir verlassen uns dabei ganz auf unseren Instinkt und die Verlagsprosa. Heute: Schöffling […]

Eilmeldung: Verlage in Not

Ursprünglich veröffentlicht auf The Daily Frown:
Nach dem Großbrand in einem Außenlager der Leipziger Kommissions- und Großbuchhandelsgesellschaft, kurz LKG (die Branchenpresse berichtete), sind nun erste Schäden (vgl. hier, hier und nun auch hier) bekannt geworden. Es hat sich herausgestellt: Für die betroffenen Verlage ist das nicht nur ein großes Unglück, sondern eine reelle…

Auf ein Wort, Sandra Gugić

Was macht man so, wenn man den Open Mike gewonnen hat? Sandra Gugić war gerade in Turin. Was sie da erlebt hat, erzählt sie am besten selbst. Hallo Sandra, du kommst gerade aus Turin zurück und wie es aussieht hast du den Frühling aus Italien mitgebracht! Hab ich gern gemacht. In Torino gab es nicht […]

Bücher schauen

Was wurde besprochen? Wir blicken zurück auf die Bücherschauen des Perlentauchers vom 09. – 15 April. 15. April Johanna Ardojan: Meine 500 besten Freunde. Luchterhand. Besprochen in der Süddeutschen Zeitung Frank Flöthmann: Grimms Märchen ohne Worte. DuMont. Besprochen in der Süddeutschen Zeitung Saskia Henning von Lange: Alles, was draußen ist. Jung & Jung. Besprochen in der Süddeutschen Zeitung […]

Nachttisch

Saski Hennig von Lange, Alles, was draußen ist EDIT 61 BELLA triste 35 Schreibheft 80 Walter Kempowski, Wenn das man gut geht. Aufzeichnungen 1956-1970

EDIT ist da

Nach Bella triste und Schreibheft ist nun auch EDIT mit #61 angekommen. Edit 61 128 Seiten, Frühling 2013 Editorial LESEN Brigitte Spalinger – Der neue Tag Carsten Tabel – Let’s squash Vesna Lubina – Noms de Guerre Maarten Inghels – Es gibt keine bellenden Hunde mehr übersetzt von Janet Blanken Francis Nenik – Joseph und ich […]